An die Wand oder doch lieber an die Decke? Vielleicht über den Tisch? Aus Glas oder Edelstahl? Lackiert oder unlackiert? Groß und auffällig oder eher klein und unscheinbar? Das sind nur einige der Fragen, vor denen viele Menschen stehen, die sich eine neue Küche einrichten und dabei bei der Wahl der passenden Dunstabzugshaube angekommen sind. Einige dieser Fragen beantworten sich von selbst, wenn man seinen Blick durch die neue Küche schweifen lässt. Befindet sich die Küchenzeile zum Beispiel mitten im Raum, bringt eine Dunstabzugshaube, die an der Wand befestigt wird, nichts. Dann sollte man sich schon eher für eine sogenannte Inselhaube entscheiden. Diese gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Darunter auch einige, die auf den ersten Blick gar nicht an eine Dunstabzugshaube erinnern, sondern eher an ein Kunstwerk.

Dunstabzugshauben als Gestaltungselement

Kein Wunder also, dass viele Menschen Dunstabzugshauben nicht nur aufgrund rein praktischer Gesichtspunkte kaufen, sondern sie bewusst auch als gestalterisches Element einsetzen. Der Handel hat sich mittlerweile auf die Wünsche der Kunden eingestellt und bietet eine breite Palette an unterschiedlichen Designs an. Design-Dunstabzugshauben prägen das Gesamtbild einer Küche. Je nach verwendetem Materialmix kann eine Dunstabzugshaube elegant und kühl oder behaglich und stimmungsvoll wirken. Wer seine Küche beispielsweise sehr modern und futuristisch einrichten möchte, sollte sich für eine Haube entscheiden, die aus Glas und Edelstahl besteht. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Lichteffekte in Form von LED-Leuchten einzubauen. Damit kann die Wirkung der Dunstabzugshaube weiter beeinflusst werden. Warme Lichtfarben sorgen für eine behagliche Atmosphäre, kalte Farbe eher für ein technisch-kühles Ambiente. Das schönste Ambiente nützt allerdings wenig, wenn die Dunstabzugshaube beim Betrieb laut rauscht. Das mag beim Kochen vielleicht nicht stören, allerdings können die Geräusche auch bis in die anderen Wohnbereiche vordringen und dort für Unbehagen sorgen. Man sollte bei der Wahl der Dunstabzugshaube deshalb auch auf ihre Lautstärke achten. Auch bei schon vorhandenen Hauben kann man die Lautstärke in vielen Fällen senken. Wie der Tagesspiegel auf seinem Internetauftritt www.tagesspiegel.de schreibt, kann schon ein Abluftrohr mit größerem Durchmesser genügen, um den Lärmpegel zu senken.

Raffinierte Details bei Dunstabzugshauben

Die Zeiten, in denen eine Dunstabzugshaube nur zwei oder drei Kippschalter aus Kunststoff hatte, sind lange vorbei. Moderne Dunstabzugshauben verfügen über Bedienelemente, die mittels Touch-Panel zu steuern sind. Viele Hersteller nutzen diese Touch-Panels dann auch gleich als gestalterisches Element. Solche Panels haben aber auch einen ganz praktischen Nutzen. Während die Reinigung alter Dunstabzugshauben aufgrund der hervorstehenden Bedienelemente mitunter recht mühsam war, lassen sich die Berührungssensoren auf dem Touch-Panel kinderleicht reinigen. Wem das nötige Kleingeld und der nötige Platz zur Verfügung stehen, kann sich für eine versenkbare Dunstabzugshaube entscheiden. Solche Hauben verstecken sich entweder in der Rückwand der Küche oder – im Fall einer offenen Inselküche – in der Arbeitsplatte. Werden sie benötigt, fahren sie auf Knopfdruck elegant aus ihrem Versteck heraus. Nach getaner Arbeit machen sie sich wieder unsichtbar. Wer eine solche Dunstabzugshaube sein Eigen nennt, hat einen echten Hingucker in der Küche und kann seine Gäste damit beeindrucken.

Edelstahl: der ideale Werkstoff

Praktisch alle Dunstabzugshauben bestehen zu einem großen Teil aus Edelstahl. Edelstahl ist ein Stahl, der einen besonderen Reinheitsgrad aufweist. Die meisten Edelstähle sind zudem rostfrei. Gegenstände aus diesem Stahl, die der Endverbraucher erhält, werden in der Regel immer aus rostfreien Edelstählen gefertigt. So auch Dunstabzugshauben. Details zur Herstellung unterschiedlicher Edelstähle finden sich auf de.wikipedia.org/wiki/Edelstahl. Unbehandelter Edelstahl hat zwar durchaus seinen Reiz, richtig schön wird er aber erst durch diverse Veredelungsschritte. Oftmals werden Oberflächen aus Edelstahl gebürstet. Dieser Vorgang verleiht dem Material einen matten Glanz und lässt die Oberfläche weniger langweilig erscheinen. Edelstahl kann aber noch weiter verschönert werden. Er kann graviert, geätzt oder sandgestrahlt werden. Der individuellen Gestaltung einer Dunstabzugshaube aus Edelstahl sind also fast keine Grenzen gesetzt.