Schuhe, die überall im Garten, vor der Wohnungstüre und an sonstigen, strategisch günstigeren oder ungünstigeren Orten verstreut sind, bringen Unordnung und einen unaufgeräumten Eindruck in jede Bleibe. Das Haus kann noch so aufgeräumt sein – der Besuch wird befremdlich auf zig Paare herumstehende Schuhe reagieren. Ordnung ist hier aber bei einer mehrköpfigen Familie kaum zu schaffen, es sei denn, man besitzt ein wirklich geräumiges Abteil im Haus, in dem alle Schuhe nett sortiert unterkommen können. Schon der Single hat es schwer, Bequemlichkeit und Ordnung in Sachen Schuhe unter einen Hut zu bringen. Wie mag es da erst aussehen, wenn eine Hausfrau dieses Problem gleich in fünffacher Ausfertigung zu lösen hat? Sie muss nicht nur ihre Damenschuhe von www.schuhe-shop-brune.de sorgfältig aufbewahren, sondern ist meistens auch für die Treter von Mann und Kindern zuständig. Es stellt sich ja bei der Lagerung von Schuhen schon immer die Frage, ob diese nun in den Schachteln oder frei stehend in einem Regal besser aufgehoben sind.

Das Problem mit Sommerschuhen und Winterschuhen

Mindestens zwei Mal im Jahr ist man in jedem Haushalt damit beschäftigt, die Schuhe saisonal bedingt umzuräumen. Die Winterschuhe gehören gegen Ende vom Frühling eingemottet, umgekehrt müssen die Sommerschuhe gegen Ende vom Herbst wieder weichen. Nur die allerwenigsten Schuhpaare sind für beide Zeiten im Jahr geeignet. Spätestens nun ist es dann aber auch an der Zeit, die Paare gründlich zu säubern, das Material zu pflegen und sie damit auch gegen Schäden durch Lagerung abzusichern. Nicht nur beim Tragen können Schuhe kaputt gehen – Leder wird beispielsweise auch während der Lagerung spröde und rissig, sofern es nicht richtig gepflegt wurde.

Über die richtigen Pflegeprodukte für alle Arten von Mephisto Schuhen bekommt man auf der Shopseite Auskunft. Bevor diese Pflegemittel, die das Leder nähren und geschmeidig halten, aufgetragen werden können, müssen alle Schuhe von Verschmutzungen befreit werden. Dies geschieht mit einem Lappen, einer Bürste, vorsichtig vielleicht auch einmal mit Wasser, falls die Wanderschuhe einmal durch tiefen Schlamm geführt wurden. Sollte eine Lagerung in – beschrifteten – Schachteln bevorzugt werden, ist darauf zu achten, dass die Lederpflege eingezogen ist, die Schuhe trocken sind und kein Papier oder Kunststoff an ihnen kleben bleiben kann – dies könnte Flecken geben. Gore-Tex Schuhe sind streng nach der Pflegeanleitung zu behandeln, da sonst der Schutz vor Nässe, aber auch die Klimatisierung der Schuhe – also der Luftaustausch – in Gefahr sind.

Ein Schuhschrank oder mehrere?

Wer ein großes Haus hat, ist in der glücklichen Lage, die Schuhschränke aufteilen zu können – in einer kleinen Wohnung mit einem winzigen Kellerabteil hat man dieses Glück nicht immer. Ein kleiner Schuhschrank nahe der Haustüre bietet ausreichend Platz für den Wechsel zwischen den momentan am häufigsten getragenen Alltagsschuhen und den Hausschuhen. Die eleganten Damen Pumps und Herren Slipper, dazu natürlich die Sonntagsschuhe der Kinder brauchen wieder einen eigenen Platz. Ein Wechsel der Schuhe findet oft auch an der Grenze zwischen Haus und Garten statt – die schmutzigen Gartenschuhe im Inneren des Hauses, vielleicht noch auf dem hellen Wohnzimmerteppich, bringen das Gemüt der friedlichsten Mama zum Überkochen. Auch hier sieht Schuhsalat alles andere als schön aus – wieder muss ein Schuhregal oder ein separater Schuhschrank her. Ein Blick durch die Möbelhäuser in Stadt und Internet zeigt viele verschiedene Lösungen auf, wie sich Schuhschränke zum Beispiel in Verbindung mit Garderoben in eine Wohnung oder ein Haus beziehungsweise an der Terrassentüre integrieren lassen. Für den Keller, in dem die Schuhe die jeweils gegenteilige Saison abwarten müssen, reicht ja das einfache, selbst gezimmerte Schuhregal – siehe dazu auch der Beitrag auf www.gutefrage.net. Witzige Lösungen, zum Beispiel mit abgeschnittenen Plastikrohren oder speziell miteinander verbundenen Schuhschachteln gibt es in manchem Bastler- und Heimwerker Forum. Wichtig ist, dass jeder in der Familie so viele Schuhe besitzen darf, wie er möchte, ohne dass dabei ein Platzproblem oder Chaos entstehen kann. Der begehbare Schuhschrank ist natürlich der Traum jeder Frau.