Der Jacuzzi ist für viele Eigenheimbesitzer das letzte i-Tüpfelchen, um die Gartengestaltung zu perfektionieren und sich auch selbst einen Hauch von Luxus in die eigenen vier Wände zu holen. Damit der Outdoor Whirlpool jedoch allen Anforderungen gerecht wird, sind eine intensive Planung und verschiedene Vorbereitungen vonnöten. So muss der richtige Platz für den Spa gefunden werden, es muss dessen Größe ermittelt und das passende Modell gewählt werden. Neben der Planung und der Vorbereitung müssen auch alle Vorbereitungen für eine ausreichende Wasserpflege für die Jacuzzis getroffen werden. Erst wenn all diese Vorüberlegungen getroffen wurden, kann es daran gehen, sich explizit nach einem konkreten Spa umzusehen. Hierbei ist es wichtig, dass alle Familienmitglieder an der Entscheidung beteiligt sind, damit sie sich später auch allesamt im Jacuzzi wohlfühlen.

Die ersten praktischen Vorbereitungen

Ein Jacuzzi, der im Garten aufgestellt und betrieben werden soll, muss stets an einer elektronischen Leitung angeschlossen werden. Es ist natürlich nicht so einfach, dass lediglich ein Stecker in die Steckdose gesteckt wird, sondern vielmehr müssen die elektrischen Leitungen zum Standort des Whirlpools gelegt werden. Hierbei ist unbedingt auf die fachlich korrekte Verlegung der Leitungen zu achten, da es andernfalls schnell zu erheblichen Problemen kommen kann. Der gelernte Elektroinstallateur (siehe dazu de.wikipedia.org/wiki/Elektroinstallateur) wird alle Arbeiten fachlich korrekt durchführen und bietet darüber hinaus eine Garantie für die Anschlüsse, die durch ihn erstellt wurden. Sollte es also doch einmal dazu kommen, dass die Elektrik ausfällt oder eine Störung vorliegt, kann der Elektroinstallateur jederzeit gerufen werden, um das Problem zu beheben.

Ein Badebereich als perfekte Umgebung

Natürlich kommt es aber nicht nur auf die richtige Verlegung der elektrischen Leitungen an. Der Spa muss sich ebenso in den bestehenden Garten einfügen. Hierbei ist es von besonderer Bedeutung, dass die gesamte Optik des Gartens nicht zerstört wird. Deshalb entscheiden sich viele Eigenheimbesitzer mittlerweile dafür, den Whirlpool zu überdachen oder ihn unter einem eigens angefertigten Pavillon aufzustellen. Dieser ist die perfekte Alternative zu den Abdeckungen, die es für den Outdoor Jacuzzi gibt, um das Wasser vor herunter fallendem Laub und so weiter zu schützen. Dabei kann man den Pavillon für den Jacuzzi mit etwas handwerklichem Geschick selbst bauen und somit jede Menge Geld sparen. Eine sehr gute Anleitung zum Pavillonbau findet sich bei www.heimwerker.de. Dort erfährt der interessierte Heimwerker nicht nur, wie der Pavillon schnell und sicher aufgebaut wird, sondern erhält auch eine ausführliche Liste mit allen benötigten Baumaterialien. Zunächst muss dabei die Bodenkonstruktion angefertigt werden, damit alles einen sicheren Halt hat. Anschließend werden die Rahmen für den Pavillon zugeschnitten und montiert. Zum Schluss kommt die Dachmontage an die Reihe und abschließend gibt es noch einen Anstrich, der insbesondere bei Holz als bevorzugtem Baumaterial von Bedeutung ist. Schließlich muss Holz vor den Witterungsbedingungen geschützt werden und die aufsteigende Wärme des Spas macht ihm oft zusätzlich zu schaffen. Daher ist der Pavillon zwingend mit einer guten Holzschutzlasur zu versehen, und zwar von allen Seiten. Zu berücksichtigen ist, dass bei einem selbst gebauten Pavillon die Bodenkonstruktion so tragfähig ist, dass sie auch den gefüllten Jacuzzi problemlos tragen kann. Deshalb sollte bereits vor Baubeginn klar sein, wie hoch das Gesamtgewicht des gefüllten Whirlpools ausfallen wird, um entsprechend planen zu können.

Das Finish

Wenn alle diese Vorbereitungen getroffen wurden, kann der Whirlpool endlich geliefert und aufgebaut werden. Ratsam ist es, den Aufbau ebenfalls dem Profi zu überlassen, einerseits aus Gründen der Gewährleistung, andererseits aus Zeitgründen. Anschließend kann direkt das erste Bad im neuen Outdoor Whirlpool genommen werden und wird für die vorangegangenen Mühen und Vorbereitungen mit Sicherheit entschädigen. Wenn dann noch das integrierte Lichtspiel, die enthaltene Entertainment-Anlage und Co. eingeschaltet werden, ist das Wohlfühlprogramm perfekt.